Jahreshauptversammlung des LC Bad Dürkheim am 13.04.2022:

Jennyfer Wiegand neu im Vorstand – Laufclub feiert 40-jähriges Jubiläum

Wechsel im Laufclub-Vorstand: Jennyfer Wiegand übernimmt das Amt des Sportwartes von Michael van Genabith, der nach nur acht Monaten aus dem Vorstand ausscheidet. Ansonsten bleibt das Führungsteam des LC unverändert.

Er müsse sein Amt leider zur Verfügung stellen, weil er aus beruflichen und privaten Gründen seinen Lebensmittelpunkt mittlerweile verlagert und die Kurstadt verlassen habe, sagte der scheidende Sportwart van Genabith auf der Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Wolfgang Schantz freute sich, dass sich mit Jennyfer Wiegand eine engagierte Läuferin der jüngeren Generation bereit fand, diesen wichtigen Posten zu übernehmen.

Der Sportbetrieb des derzeit 246 Mitglieder zählenden Clubs wurde wie schon im Jahr zuvor stark von der Pandemie beeinträchtigt. Insbesondere die Laufaktionen seien sehr eingeschränkt gewesen, berichtete der scheidende Sportwart. Es gab keine echte Wettkampfsaison, vieles spielte sich in Eigeninitiative ab. Die wenigen Wettkämpfe, die von LC-Sportlern besucht wurden, erstreckten sich über Streckenlängen zwischen drei und 65 Kilometern. Van Genabith lief den Südthüringen-Trail über 65 km mit 2500 Höhenmetern, Stefan Keller absolvierte seinen ersten Ultratrail über 50 km. Beim kürzlichen Weinstraßenmarathon war der LC nicht nur als Organisator der Verpflegungsstelle und der Duo-Wechselzone in Bad Dürkheim tätig, sondern auch aktiv auf der Strecke mit 21 Startern auf den drei verschiedenen Distanzen Marathon, Halbmarathon und Duo-Marathon vertreten.

Der Bad Dürkheimer Berglauf hinauf zum Bismarckturm, den der Laufclub seit 1997 im Oktober veranstaltet und der im Jahr 2020 coronabedingt nur „virtuell“ angeboten wurde, fand 2021 wieder statt. Allerdings in abgespeckter Form, auf den sportlichen Teil im Freien beschränkt und ohne Siegerehrung und Bewirtung in der Halle. In diesem Jahr wird der Traditionslauf zum 25. Mal ausgetragen; zum Jubiläum will sich der Verein laut Organisator Michael Röper „besonders anstrengen“.

Die LC-Website hat ein neues Design bekommen, das sich nun auch besser für die Ansicht auf Tablets und Handys eignet. Die Software der bisherigen Website war veraltet und musste dringend renoviert werden. Die neue Website konnte vereinsintern erstellt werden: Oliver Wild leistete die aufwändige Programmierarbeit in Typo3, Henning Schneehage fügte die Inhalte ein. „Auch in den News können wir nun Bildergalerien zeigen, was die Attraktivität unserer Berichte deulich erhöht“, sagte Michael Röper, der die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet. Allerdings hätte er wegen der geringen Zahl der Wettkämpfe bisher wenig Gelegenheit gehabt, Berichte zu schreiben.

Weil auch im vergangenen Jahr coronabedingt Vereinsveranstaltungen ausfielen und fast keine Startgeldzuschüsse zu zahlen waren, konnte Kassenwart Gerd Debus erneut einen Überschuss in der Kassenbilanz vorweisen. Hans-Jürgen Unverzagt, der zusammen mit Gerhard Dembek die Kasse prüfte, bescheinigte dem Kassenwart eine „ordentliche und korrekte Kassenführung“.

Gleich der erste Termin des Jahres 2022, der geplante Skilanglauf-Tag am 6. Februar im Nordschwarzwald unter der Leitung von Steffen Franck, musste ausfallen. Doch diesmal nicht wegen Corona, sondern weil es Sturm gab. Als nächstes im laufenden Jahr kündigte Wolfgang Schantz die Tagesradtour am 24. April zum Schloss Herrnsheim bei Worms an. Unter Führung von Gerhard Dembek stehen rund 70 Radelkilometer auf dem Programm. Die Tageswanderung am 15. Mai könnte über den Wanderweg „Schätze der Leininger“ führen, falls bis dahin die Waldwege wieder begehbar sind. Der Benefizlauf für die Lebenshilfe wird am 12. Juni nach coronabedingter Pause wieder stattfinden, und für Ende Juni ist ein Lauftreff an der Lindemannsruhe mit anschließendem Picknick geplant. Das 40-jährige Jubiläum des Laufclubs soll im „Badehaisel“ in Wachenheim am 29. August gefeiert werden. Am zweiten Oktoberwochenende steht wieder der Landkreislauf in Starnberg auf dem Programm, geplant wird mit zwei LC-Mannschaften.

Der Vorstand des Lauf-Club Bad Dürkheim e.V.:
1. Vorsitzender: Wolfgang Schantz, 2. Vorsitzender: Sven Stiegler, Jugendwart: Gholam Allboje, Kassenwart: Gerd Debus, Öffentlichkeitsarbeit: Michael Röper, Schriftführerin: Leonore Nitsche, Sportwartin: Jennyfer Wiegand (neu).

(von Henning Schneehage am 15.04.2022)